Was können wir für Sie tun?

Solardach

Bilanzabschluss und Bürgerbeteiligung

(vom 11.12.2020)

Stadtwerke Rüsselsheim erreichen bestes Konzernergebnis ihrer gesamten Geschichte

Die Stadtwerke Rüsselsheim haben 2019 das beste Ergebnis seit ihrer Gründung erzielt. Der Konzernjahresüberschuss stieg gegenüber dem Vorjahr um 25 Prozent auf 3,5 Millionen Euro. „Wir haben erreicht, was wir uns auch vorgenommen haben“, sagt der StadtwerkeChef Hans-Peter Scheerer. „Erfreulich ist, dass alle Segmente wie geplant zu diesem Erfolg beigetragen haben.“

Die Stadtwerke Rüsselsheim GmbH (Holding) gehört zu 100% der Stadt Rüsselsheim. Die Holding hat fünf Tochter-Unternehmen: Energieversorgung Rüsselsheim GmbH, Wasserversorgung Rüsselsheim GmbH, Energieservice Rhein-Main GmbH, Kommunalservice Rüsselsheim GmbH und Glasfaser SWR GmbH. Sie versorgen die Rüsselsheimer mit Strom, Wasser, Gas und Nahwärme. Die Stadtwerke betreiben ein Glasfasernetz mit rund 8.500 Wohnungseinheiten und lassen die Stadtbusse auf neun Linien fahren. Die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter soll von aktuell 198 im nächsten Jahr auf 215 steigen.

Jörg Gründinger, Prokurist und Kaufmännischer Leiter bei den Stadtwerken, berichtet dass die Umsatzerlöse für 2019 auf 58,6 Millionen Euro im Konzern angestiegen sind, das sind 9,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Verbesserung des Konzernjahresüberschusses ist vor allem auf das um 1,7 Millionen Euro verbesserte Ergebnis bei der Energieversorgung Rüsselsheim GmbH zurückzuführen. Diese Stadtwerke-Tochter steigerte den Stromabsatz auf 77,1 Millionen Kilowattstunden. Für 2020 rechnet der Konzern mit 79,3 Millionen Kilowattstunden. Ansteigend sind auch die Absatzmengen beim Gas: Von 270 Millionen Kilowattstunden im Jahr 2019 sind sie im laufenden Jahr um mehr als 1,5 Millionen Kilowattstunden angestiegen. Aus den Wasserleitungen der Stadtwerke zapften die Rüsselsheimer 2019 knapp 3,2 Millionen Kubikmeter Trinkwasser.
„Im derzeitigen Umfeld der Corona-Pandemie machen die Mitarbeiter einen tollen Job“, sagt Stadtwerke-Chef Hans-Peter Scheerer. „Wir haben frühzeitig Maßnahmen getroffen, die den gesundheitlichen Schutz der Mitarbeiter wie auch die sichere Versorgung mit Energie und Wasser sicherstellen. Das gilt vor allem für den Busverkehr.“ Die Fahrgastzahlen liegen aktuell bei etwa 80 Prozent des Niveaus von 2019. Reduziert war der Fahrplan nur vier Wochen während der ersten Phase des Lockdowns im Frühjahr.

Ausblick in die Zukunft: Für das Jahr 2020 rechnen die Stadtwerke mit einem Konzernjahresüberschuss von etwa 2,9 Millionen Euro, bei einem Konzernumsatzerlös von 61,6 Millionen Euro. Für 2021 sieht die Planung einen Konzernjahresüberschuss von 3,0 Millionen Euro vor, so Jörg Gründinger. Die Stadtwerke investieren in die Zukunft der Netze. Zum Erhalt der Qualität und für eine unterbrechungsfreie Versorgung der Rüsselsheimer Bürger, werden die Investitionen in die Verteilnetze für Strom, Gas, Wasser, der Wärmeversorgung, sowie der Glasfaser und der Straßenbeleuchtung auf ein Gesamtvolumen von über 11,4 Millionen Euro gesteigert.

Die Stadtwerke werden wie erstmals schon im laufenden Jahr auch für 2021 eine Bürgerbeteiligung anbieten. Ab kommendem März können die Bürger in Form von Genussrechten am Erfolg der Stadtwerke wieder teilhaben. Vorab können sie sich auf der Internetseite www.stadtwerke-ruesselsheim.de/Buergerbeteiligung informieren und unverbindlich registrieren lassen.

zurück

Die Stadtwerke Rüsselsheim versorgen Menschen in Rüsselsheim und der Region günstig und umweltfreundlich mit Gas und Strom und bieten zahlreiche Energiedienstleistungen an. In Rüsselsheim sorgen die Stadtwerke außerdem per Glasfaser für das schnellste Internet in High-Speed-Geschwindigkeit ohne Limits.

smiley Top-Lokalversorger-Siegel

Zu welchem Thema darf ich Ihnen helfen?