Was können wir für Sie tun?

Solardach

Im Max-Beckmann-Weg läufts jetzt rund

(vom 07.07.2020)

Stadtwerke sehen in der Nahwärme eine ökologisch gute Lösung

„Das Wohnviertel Max-Beckmann-Weg ist ein gutes Beispiel in puncto Umwelt- und Klimaschutz“, sagt Hans-Peter Scheerer. Das Lob des Geschäftsführers der Stadtwerke Rüsselsheim gilt der Nahwärmeversorgung in dem Viertel. Von der Heizzentrale, die sich im Keller des Joseph-Beuys-Weg 2 befindet, werden 120 Wohneinheiten mit der Wärme fürs Heizen und Warmwasser versorgt. Seit gut einem halben Jahr läuft die Nahwärmeversorgung unter der Regie der Stadtwerke, die sich zuvor um die neue technische Anlagenplanung, den Umbau und die Finanzierung der Heizzentrale gekümmert haben.

Stadtwerke-Mitarbeiter Mathias Menssen erläutert beim Tag der offrenen Tür das hocheffiziente Blockheizkraftwerk in dem Heizkeller, von dem aus die 120 Wohneinheiten im Max-Beckmann-Weg mit Wärme versorgt werden.

Helfer in der Not

Die Stadtwerke waren im Wohngebiet Max-Beckmann-Weg auf Wunsch der Stadt Rüsselsheim eingesprungen, weil es unter dem vorherigen Betreiber immer wieder Probleme mit der Wärmeversorgung gab. „Aufgrund der jahrelangen Querelen ist diese ökologisch gute Lösung zu Unrecht in ein schlechtes Licht gerückt worden“, meint Scheerer. Die zufriedenen Wärmekunden, die es jetzt auch im Max-Beckmann gibt, sind nach seinem Dafürhalten die beste Werbung, auch an anderen Stellen in Rüsselsheim mit Nahwärmekonzepten die Energiewende vor Ort zu fördern.

Hocheffizientes BHWK

Mehr als 50 Prozent der benötigten Wärme werden im Max-Beckmann-Weg über ein hocheffizientes Blockheizkraftwerk (BHKW) erzeugt. Die neue Anlage wird ergänzt mit hocheffizienten Gas-Brennwertkesseln, die bei Spitzenbedarf dazu geschaltet werden können. Die Heizanlage spart im Vergleich zu reinen Gaskesseln jährlich etwa 245 Tonnen Kohlendioxid (CO2) ein. Zum Vergleich: Eine Tonne CO2 entspricht einer Fahrt über 4900 Kilometer mit einem Auto, das pro hundert Kilometer 8,5 Liter Benzin verbraucht.

Gemeinsam ist günstiger

„Eine solche nachhaltige und umweltschonende Wärmeversorgung wäre für eine Einzelperson gar nicht finanzierbar“, erklärt Hans-Peter Scheerer. Ökologisch ist es seinen Worten zu folge immer sinnvoll, die Wärme zentral an einem Ort zu erzeugen, als wenn jede der 120 Wohneinheiten für sich selbst eine Heizung installieren lassen müsste. Durch die Nahwärmelösung benötigen die Hauseigentümer keine eigene Heizungsanlage mehr und sparen entsprechend Raum im Keller. Da die Anwohner mit den Stadtwerken einen Contractingvertrag abschließen, müssen sie sich um nichts kümmern. Die professionelle Betriebsführung, Instandhaltung und ein 24-Stunden-Notdienst liegen in den Händen der Stadtwerke-Fachleute.

Jahrzehntelange Erfahrung

Die Energieservice Rhein-Main-GmbH, eine von den Stadtwerken Rüsselsheim gegründete Tochtergesellschaft, die sich vornehmlich um ökologisch effiziente Wärmelösungen, erneuerbare Energien und Effizienzberatungen beschäftigt, hat neben dem Max-Beckmann-Weg auch in anderen Wohnquartieren für die Nahwärme-Lösung gesorgt und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung. Schon seit 2004 werden in Bauschheim, in der Straße Am Weinfaß, 45 Ein- und drei Mehrfamilienhäusern mit 22 Wohnungen über ein Nahwärmenetz versorgt.

Neubaugebiet Karlsbader Straße

Das neuste Projekt ist die Nahwärmeversorgung für 49 Einfamilienhäuser im Neubaugebiet „Karlsbader Straße“, dabei wird zum Wohle der Umwelt Biomasse zur Erzeugung der Wärme genutzt. 60 Prozent der erzeugten Wärme wird durch regional nachwachsende Rohstoffe bereitgestellt und durch die Biomassenutzung können jährlich bis zu 36.900 Kilogramm CO2 eingespart werden. Zusätzlich dazu stellen die Stadtwerke Rüsselsheim für den Bauträger Dienste in den Bereichen „Telekommunikation“, „Strom- und Wasseranbindungen“, Elektromobilität und das Beleuchtungskonzept des Wohngebietes zur Verfügung.

zurück

Die Stadtwerke Rüsselsheim versorgen Menschen in Rüsselsheim und der Region günstig und umweltfreundlich mit Gas und Strom und bieten zahlreiche Energiedienstleistungen an. In Rüsselsheim sorgen die Stadtwerke außerdem per Glasfaser für das schnellste Internet in High-Speed-Geschwindigkeit ohne Limits.

Zu welchem Thema darf ich Ihnen helfen?