Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

Solardach

Bürgerbeteiligung übertrifft alle Erwartungen

(vom 04.05.2020)

Stadtwerke Rüsselsheim können mit mehr als drei Millionen Euro neuem Kapital rechnen

Die Stadtwerke Rüsselsheim sind mit ihrem Angebot, die Bürger am Unternehmen zu beteiligen, auf sehr große Resonanz gestoßen. „Wir haben innerhalb kürzester Zeit Interessensbekundungen in Höhe von fast 3,5 Millionen Euro erhalten“, berichtet Geschäftsführer Hans-Peter Scheerer. „Wir freuen uns über dieses Vertrauen.“  

Stabiles Wertschöpfungsmodell

Nach Einschätzung von Jörg Gründinger, Kaufmännischer Leiter und Prokurist, honorieren die Anleger, dass die Stadtwerke mit der Gas-, Wasser- und Stromversorgung über ein sehr verlässliches Geschäftsmodell mit geringerem Risiko verfügen. „Viele Menschen setzen lieber auf ein stabiles Wertschöpfungsmodell in kommunaler Hand anstatt auf krisenanfällige Geldanlagen.“

Höherer Investitionsbedarf

Die Stadtwerke wollen das Geld dafür verwenden, die Infrastruktur für die Gas-, Wasser- und Stromversorgung sowie die Straßenbeleuchtung zu erneuern. Da die Einwohnerzahl von Rüsselsheim am Main in den 1960-er Jahren sehr rasch sehr stark gewachsen ist, besteht in den nächsten Jahren ein besonders hoher Bedarf an Investitionen in die Verteilnetze, die in der Regel nach 60 Jahren modernisiert werden müssen.

Bis zu 2,5 Prozent Zinsen

Die Bürger können in Form von Genussrechten am Erfolg der Stadtwerke teilhaben. Dafür erhalten sie bis zu 2,5 Prozent Zinsen im Jahr, wenn sie Energiekunde bei den Stadtwerken sind. Nichtkunden müssen mit bis zu 2,0 Prozent Zinsen zufrieden sein, können aber jederzeit Kunde werden und dann von dem höheren Zinssatz profitieren. Die Laufzeit der Kapitalanlage beträgt sieben Jahre.

Bis zu 199.000 Euro

Bisher haben sich 215 Interessenten gemeldet. Davon sind rund zwei Drittel Kunde oder wollen es werden, teilt Hans Peter Scheerer mit. Die Spanne der Geldbeträge, die die Bürger anlegen möchten, deckt das ausgeschriebene Spektrum ab, das mit 1000 Euro beginnt und bei 199.000 Euro endet. Das Gros der Interessenten möchte 5000 oder 10.000 Euro anlegen.

Ziel deutlich übertroffen

Die Stadtwerke werden ihr Ziel, mindestens eine Million Euro einzunehmen, nach Lage der Dinge deutlich übertreffen, auch wenn Jörg Gründinger davon ausgeht, dass manche Interessenten wieder abspringen. Das wird sich in den kommenden Tagen zeigen, wenn die Bürger die Unterlagen per Post erhalten, die sie unterschreiben und zurückschicken müssen. „Danach erhalten sie eine Zahlungsaufforderung von uns, und erst wenn das Geld überwiesen ist, wird die Beteiligung an den Stadtwerken auch wirksam.“

Wiederholung wahrscheinlich

Von daher können auch jene, die jetzt erst ihr Interesse bekunden, hoffen, noch als Nachrücker zum Zuge zu kommen, hält Scheerer die Möglichkeit offen, sich zu noch melden. Der jetzige Erfolg macht nach seiner Einschätzung auch die Entscheidung leichter, im nächsten Jahr eine erneute Bürgerbeteiligung aufzulegen. „Alle, die sich jetzt noch melden, werden die ersten sein, die wir beim nächsten Mal anschreiben werden.“

www.stadtwerke-buergerbeteiligung.de

 

zurück

Die Stadtwerke Rüsselsheim versorgen Menschen in Rüsselsheim und der Region günstig und umweltfreundlich mit Gas und Strom und bieten zahlreiche Energiedienstleistungen an. In Rüsselsheim sorgen die Stadtwerke außerdem per Glasfaser für das schnellste Internet in High-Speed-Geschwindigkeit ohne Limits.

Zu welchem Thema darf ich Ihnen helfen?