Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

Solardach

Als Erinnerung bleiben die Modellbusse

(vom 15.07.2020)

Die letzten blauen Linienbusse gehen demnächst in Ruhestand

Sie sind ein Auslaufmodell: Die beiden letzten blau-silbernen Linienbusse der Stadtwerke Rüsselsheim. Eigentlich sollten sie im Juni außer Dienst gehen, doch da die Nachfolger aufgrund der Corona-Krise erst im Oktober ausgeliefert werden, haben sie noch eine Schonzeit. Doch dann geht nach 65 Jahren eine Epoche zu Ende, denn seit 1955 gehörten die Stadtfarben Blau und Silber zum Standard-Design der Stadtbusse. Seit 2009 werden neue Busse aus Kostengründen nur noch weiß lackiert.

 

20 Jahre auf dem Tacho

Die beiden dienstältesten Busse, die 20 Jahre auf dem Tacho haben, fahren mit Erdgas – was durch den Tankaufbau auf dem Dach gut zu erkennen ist.  Aktuell haben die Stadtwerke noch sechs Gefährte mit dieser Antriebsart im Einsatz. „1995, als die ersten Erdgasbusse angeschafft wurden, waren die Stadtwerke der Vorreiter der damals besonders umweltfreundlichen Fahrzeuge“, erklärt Geschäftsführer Hans-Peter Scheerer. Inzwischen erfüllen Dieselbusse die Abgasnormen mindestens genauso gut und sind preislich günstiger.

Hybridfahrzeuge auf dem Vormarsch

Zudem setzen die Stadtwerke seit vorigem Jahr bei neuen Bussen auf Hybridfahrzeuge, die die Energie beim Bremsen in Strom umwandeln. Das gilt auch für die beiden neue Gelenkbusse, die den Fuhrpark von 25 Fahrzeuge komplettieren Hersteller MAN nimmt die beiden Altfahrzeuge zurück. „Was dann mit ihnen geschieht, entzieht sich unserer Kenntnis“, sagt Reinhard Blüm, Leiter des Verkehrsbetriebs.

Sonderedition im Werbung

Auch wenn die beiden letzten blau-silbernen Busse aus dem Stadtgebiet verschwinden, die Erinnerung bleibt – in Form von Modellbussen. Die Firma Rietze Auto Modelle hat mit Unterstützung der Stadtwerke den Niederflur-Gelenkbus im Maßstab 1:87 detailgetreu nachgebaut. „Wir haben zudem eine Sonderedition in Auftrag gegeben“, berichtet Scheerer. Auf diesen Bussen ist an den Seiten und auf dem Heck auch Werbung aufgedruckt. „Schließlich sind die Busse ja immer auch als Werbeträger durch die Stadt gefahren“, unterstreicht Blüm.

Preis wie im Handel

Die Busse ohne Werbung sind über den Fachhandel erhältlich. Die limitierte Sonderauflage ist nur über die Kundenzentren der Stadtwerke zum Stückpreis von 33,20 Euro käuflich zu werben. „Mit diesem Preis haben wir uns an den marktüblichen Konditionen orientiert, wir wollten niemand unterbieten und auch nicht teurer sein“, erklärt Scheerer. „Wichtig ist es, den Oldtimern ein kleines Denkmal zu setzen.“

zurück

Die Stadtwerke Rüsselsheim versorgen Menschen in Rüsselsheim und der Region günstig und umweltfreundlich mit Gas und Strom und bieten zahlreiche Energiedienstleistungen an. In Rüsselsheim sorgen die Stadtwerke außerdem per Glasfaser für das schnellste Internet in High-Speed-Geschwindigkeit ohne Limits.

Zu welchem Thema darf ich Ihnen helfen?