Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

Solardach

Ladesäulen sind jetzt meldepflichtig

(vom 23.04.2019)

Stadtwerke bearbeiten die Anträge aus Rüsselsheim am Main

„Wenn immer mehr Elektrofahrzeuge betankt werden müssen, hat das auch Auswirkungen aufs Stromnetz“, erklärt Matthias Schweitzer, Bereichsleiter der Stadtwerke Rüsselsheim, warum die Einrichtungen melde- und ab einer bestimmten Größe sogar genehmigungspflichtig sind.  Es muss geprüft und sichergestellt werden, dass von einer Anlage keine schädlichen Rückwirkungen in das Elektrizitätsversorgungsnetz möglich sind.

Nur kleine Anlagen brauchen keine Genehmigung

Vor diesem Hintergrund hat der Gesetzgeber die Niederanspannungsanschlussverordnung (NAV) geändert. Gemäß Technischer Anschlussregeln (TAR) Niederspannung (VDE-AR-N 4100) ist seit April 2019 die Ladeinfrastruktur mit einer Leistung ab 3,6 Kilo-Volt Ampere (kV A) bis  12 kV A beim Netzbetreiber anzuzeigen.  Ab einer Leistung von 12 k VA ist vor Inbetriebnahme sogar eine Genehmigung durch den Netzbetreiber einzuholen. In Rüsselsheim am Main ist die Energieversorgung Rüsselsheim GmbH (EVR) als Tochter der Stadtwerke Rüsselsheim GmbH die Netzbetreiberin.

Netzverträglichkeit wird geprüft

„Die Genehmigung wird in der Regel nach der erforderlichen Netzverträglichkeitsprüfung erteilt, sofern eine Laststeuerung ab 12 kVA vorhanden ist, über die die Ladesäule geregelt und im Extremfall vom Netz abgekoppelt kann“, erklärt Matthias Schweitzer, Bereichsleiter Technik und Netze. Das gleiche Prozedere kennen die Betreiber von Photovoltaikanlagen schon lange.

Antwort binnen zwei Monaten

In der NAV ist zum „Betrieb von elektrischen Anlagen, Verbrauchsgeräten und Ladeeinrichtungen, Eigenanlagen“ geregelt, dass diese vom Anschlussnehmer oder -nutzer so zu betreiben sind, dass Störungen störende Rückwirkungen auf Einrichtungen des Netzbetreibers oder Dritter ausgeschlossen sind. Der Netzbetreiber ist verpflichtet, sich innerhalb von zwei Monaten nach Eingang der Mitteilung zu äußern. Stimmt der Netzbetreiber nicht zu, hat er den Hinderungsgrund, und mögliche Abhilfemaßnahmen darzulegen.

Das erforderliche Formular und weitere Informationen stehen auf www.swr-netze-ruesselsheim.de/ladeinfrastruktur .

zurück

Die Stadtwerke Rüsselsheim versorgen Menschen in Rüsselsheim und der Region günstig und umweltfreundlich mit Gas und Strom und bieten zahlreiche Energiedienstleistungen an. In Rüsselsheim sorgen die Stadtwerke außerdem per Glasfaser für das schnellste Internet in High-Speed-Geschwindigkeit ohne Limits.

Zu welchem Thema darf ich Ihnen helfen?