Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

Solardach

Beim Bustauziehen sind starke Typen gefragt

(vom 13.07.2019)

Diesmal wird am Rieslingsonntag gezogen /Teams können sich anmelden

Starke Typen sind gefragt, wenn die Stadtwerke Rüsselsheim zum fünften Mal ihr mittlerweile legendäres Bustauziehen veranstalten. Ausgetragen wird der Wettbewerb in diesem Jahr im Rahmen des Rieslingsonntags, dem verkaufsoffenen Sonntag in der Rüsselsheimer Innenstadt. An jenem 13. Oktober, 15 Uhr, wartet auf die Teilnehmer eine Aufgabe, die es in sich hat: Ein Team aus acht Männern oder auch Frauen zieht mit einem Tau einen Linienbus über eine Strecke von 37,5 Metern. Gewonnen hat, wer es am schnellsten schafft, das 12,5 Meter lange und 12,5 Tonnen schwere Gefährt über die Ziellinie zu befördern. Für jedes Team gibt es zwei Durchgänge, am Ende wird der schnellere gewertet.

Zweimal 37,5 Meter

Die Stadtwerke haben das Bustauziehen das erste Mal anlässlich ihres 75-jährigen Bestehens veranstaltet. Aus der Jubiläumszahl und den Gegebenheiten auf dem Betriebsgelände ergab sich die Streckenlänge von 37,5 Meter, die, mal zwei genommen, 75 ergibt. Danach ging das Bustauziehen auf Tour, fand in Trebur anlässlich von „Spass uf de Gass“, in Bischofsheim und Raunheim jeweils zur Kerb statt.

Leichtathleten stoppen Zeit

„Nun freuen wir uns, wieder nach Rüsselsheim zurückzukommen“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Peter Scheerer. Gezogen wird in der Mainstraße. Gestartet wird aus Richtung Marktplatz zur Kreuzung Faulbruchstraße/Schäfergasse hin. Mitglieder des Leichtathletikclubs Rüsselsheim übernehmen die Zeitmessung.

Spaß am Außergewöhnlichen

„Dabei steht der Spaß, im Team etwas Außergewöhnliches zu machen, im Vordergrund“, betont Hans-Peter Scheerer. Vom Motorradclub über die Katholische Junge Gemeinde, die Freiwillige Feuerwehr, die in voller Montur antrat, bis zu den in Schottenröcken gekleideten Hundskogel Highland Hacker reicht die Vielfalt der Teams, die beim Bustauziehen schon an einem Strang gezogen haben. Gruppen, die sich privat zusammenfinden, sind indes genauso willkommen.

Ein Preis für den Teamgeist

Auch wenn das Vergnügen im Vordergrund steht, gibt es für die Besten dennoch neben dem Siegerpokal etwas für den Teamgeist zu gewinnen: einen Gutschein für Essen und Getränke im Wert von 250 Euro einzulösen im Restaurant Jägerhof in Rüsselsheim. Auf den Zweitplatzierten wartet ein ebensolcher Gutschein in Höhe von 150 Euro und das drittplatzierte Team darf immerhin noch für 100 Euro Essen und Trinken gehen.

Sicherheit und Getränke

Für Erfrischung und Sicherheit beim Wettkampf ist gesorgt: Jeder Teilnehmer erhält ein Getränk, zur Verfügung gestellt vom Getränkemarkt Molzberger in Rüsselsheim, und wird mit Arbeitshandschuhen ausgestattet, für die der HG Bau- und Hobbymarkt aus Rüsselsheim sorgt. 

Maximal zwölf Teams

Wer teilnehmen möchte, sollte sich so bald wie möglich anmelden, raten die Stadtwerke. Das Teilnehmerfeld ist auf zwölf Teams begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hier geht's zur Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt online über www.stadtwerke-ruesselsheim.de/bustauziehen .

zurück

Die Stadtwerke Rüsselsheim versorgen Menschen in Rüsselsheim und der Region günstig und umweltfreundlich mit Gas und Strom und bieten zahlreiche Energiedienstleistungen an. In Rüsselsheim sorgen die Stadtwerke außerdem per Glasfaser für das schnellste Internet in High-Speed-Geschwindigkeit ohne Limits.

Zu welchem Thema darf ich Ihnen helfen?