• Sie befinden sich hier:

Die Eiskönigin kommt zum Volleyballspiel

(vom 09.03.2018)

Stadtwerke Rüsselsheim ermöglichen ein Foto-Shooting mit Elsa

Vor fast fünf Jahren hat Elsa, die Eiskönigin, die Herzen der Kinder erobert. Damals kam der Disney-Film „Die Eiskönigin  – Völlig unverfroren“ in die Kinos. Bis heute hat Elsa, die Königin des Königreichs Arendelle, zahlreiche Fans. Entsprechend groß ist der Andrang, wenn ein leibhaftiges Elsa-Double den Wunsch erfüllt: ein Fotoshooting mit der Eiskönigin.

Sonntag, 18. März, von 15 bis 19 Uhr

Eben diese Eiskönigin kommt am Sonntag, 18. März, nach Rüsselsheim am Main:  Im Rahmen des Bundesliga-Volleyballspiels der United Volleys Rhein-Main, die ihr Heimspiel  gegen Hypo Tirol AlpenVolleys Haching austragen, ist sie zu Gast in der Großsporthalle. Die Stadtwerke Rüsselsheim ermöglichen als Spieltagsponsor den Auftritt von Elsa. 

Märchenhafte Winterlandschaft

„Wir möchten mit diesem Familien-Event unsere Verbundenheit zu Rüsselsheim und der Region betonen und als Spieltagsponsor etwas Besonderes bieten“, erklärt Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Peter Scheerer. Für die Besucher des Volleyballspiels steht Elsa von 15 bis 19 Uhr fürs Fotoshooting zur Verfügung. Ein professioneller Fotograf macht vor einer märchenhaften Winterlandschaft die Aufnahmen, die anschließend am Stand der Stadtwerke Rüsselsheim direkt als Erinnerungsbild mitgenommen werden können.

Eintrittspreise

Das Volleyballspiel der United Volleys Rhein-Main beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene  je nach Kategorie 10 oder 15 Euro, ermäßigt sieben oder zwölf Euro. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt.

Die Film-Geschichte

Für alle, die weder Film noch Filmmusik kennen, sei kurz erklärt: Die achtjährige Elsa besitzt Zauberkräfte, mit denen sie in der Lage ist, Eis, Frost und Schnee zu erzeugen. In dem Animationsfilm „Die Eiskönigin - Völlig unverfroren“ macht sich die
Königstochter Anna zusammen mit dem Naturburschen Kristoff und seinem treuen Rentier Sven auf eine abenteuerliche Reise, um ihre Schwester Elsa zu finden, damit diese das Königreich Arendelle aus dem ewigem Winter befreien kann.

Video: Beispiel von einem Auftritt der Eisprinzessin

 

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger