• Sie befinden sich hier:
  • Privatkunde
Solardach

Neu:  Solardach

++++   RMV-Mobilitätszentrale bleibt nun bis 13. Dezember geschlossen   ++++  

Hessentagskalender: Jetzt kaufen

(vom 24.11.2017)

Erinnerungen an das große Fest / Erlös für einen guten Zweck

Selma und Marcel, das Hessentagspaar, war eigens zu diesem Anlass noch einmal in die Tracht geschlüpft, die es auch während der zehn Festtage in Rüsselsheim getragen hatte: Dieses Mal ging um die Präsentation des Hessentagskalenders für 2018, der auf eine Initiative der Stadtwerke Rüsselsheim zurückgeht und den es in einer Auflage von 500 Exemplaren zum Stückpreis von 7 Euro zu kaufen gibt.

Die Jury präsentiert den Hessentagskalender (von links): Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Peter Scheeer, Schriftsetzermeisterin Kerstin Weber, das Hessentagspaar Marcel Sedlmayer und Selma Kücükyavuz sowie Oberbürgermeister Patrick Burghardt. Zudem gehörte der Fotograf Dennis Möbus der Jury an.

Tolle Idee

Oberbürgermeister Patrick Burghardt sprach von einer „tollen Idee, die Erinnerungen an den Hessentag in Gestalt eines Kalenders hochzuhalten“. Der Kalender spiegelt nach seiner Meinung die einzelnen Ereignisse und die Vielfalt des Hessentags sehr schön wider.

Bürger beteiligen sich

Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Peter Scheerer verwies darauf, dass der Fotokalender genauso wie der Hessentag von der Beteiligung der Bürger getragen wird. Fast 150  Menschen folgten dem Aufruf, ihr Lieblingsfoto auf www.stadtwerke-essentag.de hochzuladen. Mehr als 1150 Personen beteiligten sich bei der anschließenden Online-Abstimmung, über die die 26 Bilder mit den meisten Stimmen in die Endauswahl kamen. Hier entschied eine Jury über die zwölf Fotografien, die als Monatsmotive den Kalender zieren. Doch auch die anderen 14 Aufnahmen sind  klein in dem Kalender veröffentlicht.

In Beziehung mit den Menschen

 „Die Stadtwerke Rüsselsheim sind mit der Stadt und der Region verbunden, und von daher möchten wir über unsere Produkte und Dienstleistungen hinaus etwas bieten und mit den Menschen in Beziehung sein“, erklärte Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Peter Scheerer. Aus diesem Grund wird auch der Erlös aus dem Verkauf der Kalender für caritative Zwecke gespendet.

Fünfmal 1000 Euro

Die Jury hat unter 16 dazu eingereichten Vorschlägen fünf ausgewählt, die mit jeweils 1000 Euro bedacht werden sollen. Die Stadtwerke haben den erwarteten Verkaufserlös aus dem Kalender um 1500 Euro aufgestockt, „damit die Gewinner am Ende eine Summe erhalten, mit der sich ein bisschen etwas bewirken lässt“, sagte Scheerer. Wenn die Vereine und Organisationen, die sich über die Spende freuen dürfen, informiert sind, werden sie auch öffentlich bekannt gegeben.   

Lob und Anerkennung

Patrick Burghardt zollte den Stadtwerken seine Anerkennung für ihr Engagement und empfahl angesichts der tollen Aufnahmen und des guten Zwecks, der mit dem Kalender verbunden ist: „Kaufen, kaufen, kaufen.“

Im Kundenzentrum

Den Kalender gibt es ausschließlich in den Kundenzentren der Stadtwerke in der Walter-Flex-Straße 74 sowie in der RMV-Mobilitätszentrale, Bahnhofsplatz 2 (wobei letztere. bis 8. Dezember geschlossen ist).

Auf Facebook und You Tube

Von der Präsentation des Hessentagskalenders gibt es einen Video-Clip, der auf you tube und Facebook auf dem Kanal beziehungsweise der Seite der Stadtwerke Rüsselsheim zu sehen ist.

zurück