• Sie befinden sich hier:

Omnibusgezobbel uff de Bischemer Kerb

(vom 30.03.2016)

Uffbasse! Stadtwerke lasse zum dritte Mal schnuggelische, lusdische Sache mache / Grüppscher könne sisch aamelde

Labbeduddel, Luscheköpp un schlappe Jammelabbe habbe da nix zu suche, wenn die Stadtwerke Rüsselsum zum dritte Mal des legendäre Buszobbele mache tun. Die Uffgab: Grüppscher aus acht Bubscher un nadürlisch aach Mädscher zerrn mit de dicke Kordel volle Lotte en ganz normale Liniebus übber e Streck von sibbeundreisischmeterfuffzisch. Gewonne habbe tun die, die wo abgehe wie e Zäppsche un die wo des am End am allerschnellste geschafft habbe tun, des zwölfmeterfuffzisch lange un zwölfaahalb Tonne schwere Kärrnsche übber die Ziellinie zu zobbele ohne wo dewedderzudozze.

Zwaa Durschgäng
Zum allererste Mal hat des des Omnibusgezobbel gebbe, als wie die Stadtwerke vor zwaa Jahrn fünfunsibbzisch geworde sin. Aus de Jubiläumszahl un eildieweil des uffem Betriebsgelände so iss, wie es iss, hat sisch dann aach die krumm Streckeläng von sibbeundreisischmeterfuffzisch ergebbe, die wenn mer die mal zwaa nemme tut, fünfunsibbzisch ergebbe tut. Un genau desdeweesche tut des beim Buszobbele aach für jed Grüppsche zwaa Durschgäng gebbe, von dene aber nur de schnellere am End zähle tut. Dann iss de Käs gesse!

Des saacht de Schef
Letzt Jahr hat des des Buszobbele bei de Gewerbemeil „Spass uff de Gass“ in Trewwer gebbe. Zwaadausendseschzehn habbe die Stadtwerke sisch gedenkt, des uff de Bischemer Kerb zu mache. „Mir täte dademit aach gernemal druff uffmerksam mache wolle, des die Stadtwerke Rüsselsum Gas (zum Beispiel fer zum Bruzzelwutz bruzzele) un Strom (fer dademit des net uff aamal zappeduster werde tut) aach in die Örtscher um Rüsselsum drumerum liefern tun“, saacht de Hans-Peter Scheerer, der wo de Schef von dene iss.

Feuerwehrhäusje iss es Ziel
Stattfinne soll des ganze Gedöns in de Ginsheimer Straß. Losgehe tut des da am Kerwesunndaach, dem vierte September um fuffzeh Uhr. Es Ziel wird beim Feuerwehrhäusje seie. Die, die wo bei die Leichtathletikabdeilung vom Tornverein Bischem gehöre tun, werde die Zeit stobbe.

Schonemal aamelde
Aach wenn des jetzt noch e bisje hie iss, bis des des losgehe tut, sollte sisch die, die wo mitmache wolle täte, sisch schonemal aamelde solle. Sischer iss sischer! Es werde nämlisch nur zwölf Grüppscher zugelasse un es kimmt, wie es kimmt. Genomme werde die in der Reih, als wie die bei uns eigange sin.

Was ganz anneres mache
„Jux un Dollerei, mal mit ganz annern was ganz anneres mache, des iss des ja, wo des beim Omnibuszobbele drum gehe tut“ maant aach de Hans-Peter Scheerer. Ei, was dann! Informatione un Aameldeunnerlage finnemer uff www.stadtwerke-ruesselsheim.de/bustauziehen.

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger