• Sie befinden sich hier:

Die Heizung für den Winter fit machen

(vom 28.08.2017)

Stadtwerke  Rüsselsheim klären bei Energieberatung über Fördermittel auf

Der nächste Winter kommt bestimmt: „Damit die Heizkosten nicht höher sind als nötig, empfiehlt es sich jetzt, nach Optimierungsmöglichkeiten zu schauen“, erklärt Thomas Gapp, Bereichsleiter Kunden und Vertrieb bei den Stadtwerken Rüsselsheim. Für Modernsierungen können oft auch Fördermittel in Anspruch genommen werden.

Bis zu 30 Prozent

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zum Beispiel unterstützt die Heizungsoptimierung durch den Einbau hocheffizienter Pumpen und den hydraulischen Abgleich, erklärt Thomas Gapp. Die Höhe der Förderung beträgt bis zu 30 Prozent der förderfähigen Ausgaben, maximal 25000 Euro pro Vorgang.

Termin vereinbaren

Welche Möglichkeiten es im Einzelfall gibt, dazu können sich Interessierte bei der kostenlosen Energieberatung der Stadtwerke Rüsselsheim eine fachliche Meinung einholen. Der unabhängige Energieberater Hans Dieter Scherer-Gerbig steht dazu am Donnerstag, 14. September, von 15.30 bis 18.30 Uhr in der Walter-Flex-Straße 74 zur Verfügung.  Wer einen der vier Beratungstermine wahrnehmen möchte, die an diesem Nachmittag angeboten werden, kann diesen über die Kundenzentren der Stadtwerke Rüsselsheim oder unter der Service-Rufnummer 06142.500-0 vereinbaren.

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger