• Sie befinden sich hier:

Besonders sparsame Elektrogeräte

(vom 29.12.2017)

Info-Broschüre ist kostenlos in den Kundenzentren der Stadtwerke zu haben

Wer sich einen neuen Kühlschrank oder ein anderes großes Elektrogerät kaufen will,  sollte auch auf einen niedrigen Strom- und Wasserverbrauch achten. „Das schont den Geldbeutel und entlastet die Umwelt“, erklärt Hans-Peter Scheerer, Geschäftsführer der Stadtwerke Rüsselsheim. Ein Beispiel: Die sparsamste Kühl-Gefrier-Kombination spart gegenüber dem ineffizientesten Modell rund 1050 Euro in 15 Jahren. Dann kann auch ein Mehrpreis beim Kauf des Haushaltsgeräts  lohnen, wenn dafür weniger Folgekosten anfallen.

Vielfalt an Geräten

Allerlei Wissenswertes zu diesem Thema finden Interessierte in der Broschüre „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2017/18“. Die Broschüre gibt Orientierung in der Fülle an Geräten, die erhältlich sind“, sagt Scheerer. Im deutschen Handel werden zurzeit etwa 5200 verschiedene Kühl- und Gefriergeräte, 1400 Waschmaschinen, 2700 Spülmaschinen, 450 Wäschetrockner und  90 Waschtrockner angeboten. „Darunter gibt es einige besonders sparsame Modelle, viele mit mittlerem und leider eben auch welche mit relativ hohem Strom- und Wasserverbrauch.“

Verbraucherinformation

Das Faltblatt informiert auf 16 Seiten unter anderem über besonderes sparsame Modelle und deren Einordnung nach Effizienz-Label oder Klimaklassen. Autor und Herausgeber ist das Niedrig-Energie-Institut in Detmold. Die Verbraucherinformation ist kostenlos im Kundenzentrum in der Walter-Flex-Straße 74 und in der RMV-Mobilitätszentrale im Bahnhof erhältlich.

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger