• Sie befinden sich hier:

Linie 1 fährt in Flörsheim eine neue Route

(vom 02.12.2016)

Änderungen zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember / Fahrplanheft kostenlos

Mit dem neuen Fahrplan, der im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) von Sonntag, 11. Dezember, an gilt, sind für Rüsselsheim am Main nur geringe Änderungen verbunden. Lediglich einige Busverbindungen wurden um wenige Minuten angepasst.

Ringverkehr in Flörsheim

In der Nachbarstadt Flörsheim, die ebenfalls von den Stadtwerken Rüsselsheim angefahren wird, ist die Stecke der Linie 1 hingegen so verändert geworden, dass die Innenstadt im Ringverkehr durchfahren wird. Die Tour dauert fünf Minuten länger. Dafür fahren die Busse nun unter anderem auch die Stadthalle, die Kolonnaden und den Friedhof an. Zudem fährt die Linie die Nordseite des Bahnhofs an (bisher Südseite).

Neue Haltestellen

Die neuen Haltestellen lauten Stadthalle/Schulzentrum, Elisabeth-Jakobi-Straße, Bahnhof Nord, Weilbacher Straße, Riedstraße, Richard-Wagner-Straße, Eddersheimer-Straße und Bahnhofstraße, von wo aus die Busse auf die bisherige Strecke zurückkehren. Bei der neuen Linienführung werden auch Haltestellen zum Bahnhof entfallen: Dr. Max-Schohl-Straße, St. Gallus-Kirche, Riedschule und Bahnhof Süd. Doch unterm Strich sehen die Verkehrsplaner eine deutliche Verbesserung, mit der den Wünschen der Stadt Flörsheim am Main nachgekommen wird.  

Neues Fahrplanheft

Der Linienverlauf und die Fahrpläne für alle Bussen und Bahnen, die in Rüsselsheim am Main halten, sind im Fahrplanheft zusammengefasst, das in den Kundenzentren der Stadtwerke sowie in den Fahrkartenverkaufsstellen und bei den Fahrern in den Bussen erhältlich sind. Das neue Fahrplanheft unterscheidet sich von seinem Vorgänger vor allem durch seinen Umfang. Das alte umfasste auch alle anderen Verbindungen des öffentlichen Personennahverkehrs im Kreis Groß-Gerau. Darauf wurde verzichtet, weil die Nachfrage immer geringer geworden ist. Immer mehr Menschen schauen übers Internet nach den Fahrplanzeiten, zum Beispiel auf www.stadtwerke-ruesselsheim.de/fahrplan .

Da das neue Fahrplanheft schmäler ausfällt, ist es auch einfacher mit sich zu tragen. Vor allem: Das neue Heft wird kostenlos abgegeben. Für das alte mussten Fahrgäste einen Euro bezahlen.

Neue Tarife zum Jahreswechsel

Noch eine gute Nachricht: Wenn im RMV-Gebiet zum 1. Januar 2017 neue Tarife gelten, bleibt zumindest der Preis für die Tagesfahrkarten im Stadtgebiet von Rüsselsheim am Main stabil. Lediglich die Ausgaben für die  Zeitkarten steigen leicht. So kostet zum Beispiel eine Monatskarte für Erwachsene künftig 45 Euro und damit einen Euro mehr.

RMV legt Preise fest

Teurer werden auch andere Verbindungen im RMV-Gebiet. So kostet die Einzelfahrt von Rüsselsheim am Main nach Frankfurt künftig 4,80 statt bisher 4,65 Euro. Doch insgesamt ist die Preisanhebung mit durchschnittlich 0,5 Prozent moderater als in den vergangenen Jahren ausgefallen. Doch letztlich haben die Stadtwerke keinen Einfluss auf die Tarife, die einheitlich vom RMV festgelegt werden.

 

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger