• Sie befinden sich hier:

Präsent für 7000. Stromkunden

(vom 08.01.2015)

Freunde werben Freunde: Beate Tietze erhält Blumen und Restaurant-Gutschein

Mit Beginn des neuen Jahres ist die Zahl der Kunden, die ihren Ökostrom von den Stadtwerken Rüsselsheim beziehen, auf über 7000 gestiegen. „Es ist schön, dass wir noch mehr Menschen von unseren Vorteilen überzeugen konnten, als wir uns vorgenommen haben“, freut sich Geschäftsführer Hans-Peter Scheerer. Die Stadtwerke, die erst seit März 2011 Stromanbieter sind, hatten bis Ende 2014 mit 6000 Stromkunden gerechnet.

Für Beate Tietze hat das neue Jahr gut angefangen: Als 7000. Ökostromkundin erhielt sie aus den Händen von Stadtwerken-Vertriebsleiter Michael Ohl einen Strauß Blumen und einen Essensgutschein für ein Rüsselsheimer Restaurant. 

Überzeugend
Guter Service, die Verbundenheit zu Rüsselsheim und zur Region gepaart mit einem attraktiven Preis sind aus der Erfahrung von Vertriebsleiter Michael Ohl die Hauptgründe, warum Kunden zu den Stadtwerken wechseln. Auch die Aktion „Freunde werben Freunde“ hat die positive Entwicklung unterstützt: Wer einen Neukunden wirbt, erhält als Dankeschön 25 Euro.        

Von der Freundin geworben
Auch Beate Tietze fand über eine Freundin den Weg zu den Stadtwerken und wird seit 1. Januar mit Ökostrom beliefert. Als 7000. Kundin erhielt sie aus den Händen von Michael Ohl einen Strauß Blumen und einen Gutschein für ein Rüsselsheimer Restaurant, in dem sie gemeinsam mit ihrer Freundin essen gehen kann.

Aktion verlängert
Die Aktion „Freunde werben Freunde“, die 2014 anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Stadtwerke ausgelobt wurde, wird aufgrund der großen Nachfrage fortgesetzt, sagt Michael Ohl. Da die Stadtwerke inzwischen über Rüsselsheim hinaus auch in den umliegenden Städten und Gemeinden Ökostrom anbieten, können auch hier Neukunden geworben werden. Informationen dazu gibt es in beiden Kundenzentren und auf www.stadtwerke-ruesselsheim.de/freunde.

Unabhängiger vom Wetter
„Die Entscheidung der Stadtwerke Rüsselsheim, auch als Stromanbieter aufzutreten, war absolut richtig“, erklärt Geschäftsführer Hans-Peter Scheerer. „Das Strom-Produkt macht uns unabhängiger vom Gasvertrieb – denn während bei einem warmen Winter naturgemäß die Erlöse aus dem Gasverkauf zurückgehen, ist der Stromverbrauch unabhängiger vom Wetter und bleibt somit berechenbarer.“

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger