• Sie befinden sich hier:

Drei Engel für die Stadtwerke

(vom 16.07.2015)

Neue Werbe-Gesichter kommen wieder aus Rüsselsheim

Eigentlich waren die Stadtwerke auf der Suche nach einem neuen Gesicht für ihre Werbung. „Doch es gab so viele sympathische Bewerbungen, dass wir uns am Ende nicht für eine Person, sondern gleich für drei entschieden haben“, erzählt Jürgen Gelis, Leiter Kommunikation und Marketing. Die Wahl fiel auf Fatina Hornlehnert, Sabine Wissel und Katrin Ransweiler, die allesamt aus Rüsselsheim stammen und zufriedene Ökostrom-Kundinnen der Stadtwerke sind.

 

Menschen wie Du und ich
„Wir möchten als Unternehmen, das sich in Rüsselsheim und der Region engagiert, keine professionellen Models, sondern  Menschen wie Du und ich, die hier leben “, verrät Gelis die Philosophie. Anfangs war er noch skeptisch gewesen, ob sich über den Aufruf genügend Interessierte finden, die aus Spaß an der Sache und Sympathie gegenüber den Stadtwerken lediglich für eine kleine Aufwandsentschädigung mitmachen wollen. „Doch offenbar genießen wir einen guten Ruf, denn die Resonanz war viel versprechend.“

Sonnenblumen-Frau
Mit Fatina Hornlehnert, Sabine Wissel und Katrin Ransweiler sind nun drei gefunden, die die „Sonnenblumen-Frau“ ablösen. So wurde Anke Kettenuß genannt, die mit einem Stromstecker, der aus einem Strauß Sonnenblumen herauslugte, fast zwei Jahre lang auf Werbeflyern und Anzeigen für den Ökostrom der Stadtwerke warb.

Power-Frauen
Auch die neuen Werbeträgerinnen hatten rasch ihren Spitznamen weg. In Anlehnung an die frühere Krimiserie „Drei Engel für Charlie“ wurden Hornlehnert, Wissel und Ransweiler zu drei Engeln für die Stadtwerke. „Alle drei sind echte Power-Frauen und stecken voller Energie und Temperament“, freut sich Jürgen Gelis.

Zwischen Blumen
Nun galt es, noch die passende Location für die Aufnahmen zu finden, die der Treburer Fotograf Dennis Möbus machte. Frisiert und gestylt von Enza, dem Friseur am Rathaus, wurden die drei zunächst aufs Gelände der städtischen Betriebshöfe kutschiert, wo sich eine schöne Mohnblumenwiese befand. Nach dem Fotoshooting dort ging die Tour weiter zu einem Feld bei Astheim, wo die Drei vor schöner Naturkulisse energiegeladen auf den Fotografen losmarschierten.

Fotostrecke
„Herausgekommen ist eine Vielzahl toller Aufnahmen, so dass die Wahl schwer fällt, welches Bild am Ende wirklich in der Werbung verwendet wird“, sagt Jürgen Gelis. Wer sich die Bilder anschauen möchte, kann dies auf www.stadtwerke-ruesselsheim.de/dreiengel .

Gläschen Sekt
Die drei Engel übrigens fanden sich gegenseitig sympathisch und haben sich verabredet, wenn der erste Flyer mit ihrem Konterfei vorliegt, mit einem Gläschen Sekt gemeinsam darauf anzustoßen.

 

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger