• Sie befinden sich hier:

Spende für die Kinderklinik

(vom 21.08.2014)

Vespa-Club: Geld vom Stadtwerke-Tag wird zur Anschaffung eines Überwachungsmonitors verwendet

Ungewöhnliche Geldkuriere machten am Dienstag (5. August) vor dem GPR-Klinikum Station: Hans Oberfrank und Klaus Roth vom Vespa Club Rüsselsheim stoppten mit ihren Vespas vor dem GPR Klinikum, um eine Spende von 300 Euro an Dr. med. Bernd Zimmer, den Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im GPR Klinikum zu überreichen.

Mit ihren Vespas kamen Hans Oberfrank (links) und Klaus Roth (rechts) zum GPR-Klinikum gefahren, um im Beisein von Stadtwerke-Sprecher Jürgen Gelis (2. von links) ihre Spende für die Kinder- und Jugendklinik an Dr. Bernd Zimmer (auf der Vespa) zu überreichen.

Verschiedene Doktoren
Bei der Spendenübergabe kam es auch zu einer besonderen Begegnung zweier Doktoren: Während Chefarzt Zimmer als Mediziner den „Menschen aller Kassen“ hilft, kümmert sich Clubpräsident Oberfrank als „Rollerdoktor“ um „motorisierte Zweiräder aller Klassen“.

Freude beim Chefarzt
Dr. Bernd Zimmer freute sich sehr über die Spende: „Aufgrund der zunehmenden Einsparungen im Gesundheitswesen können Gerätschaften oftmals nicht allein aus Klinikmitteln finanziert werden. Die Spende werden wir zur Anschaffung eines Überwachungsmonitors verwenden.“

Stadtwerke-Tag
Die Spende des Vespa Club Rüsselsheim ist auch den Stadtwerken Rüsselsheim zu verdanken. Diese hatten anlässlich ihres Tags der offenen Tür die Vereine zum Mitmachen eingeladen. 17 Klubs, Organisationen und Initiativen beteiligten sich mit Ständen und Programmvorführungen an der Veranstaltung – und erhielten als Dankeschön eine Spende für die Vereinskasse überwiesen. „Insgesamt wurden mehr als 3.000 Euro an die Vereine ausgeschüttet“, berichtet Stadtwerke-Sprecher Jürgen Gelis.

Spende erhöht
Der Vespa Club allerdings wollte das Geld nicht für sich verwenden, sondern die Spende weiterreichen. Die Wahl fiel auf die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im GPR Klinikum. Dabei legte der Verein auf die 200 Euro, die die Stadtwerke zur Verfügung stellten, noch einmal 100 Euro obendrauf.

Offen für Neue
Den Vespa Club Rüsselsheim gibt es übrigens seit 1950. Wer sich für den rund 100 Mitglieder zählenden Verein interessiert, kann – wie
Sport- und Tourenwart Klaus Roth berichtet - dienstags in geraden Kalenderwochen ab 20 Uhr zum Stammtisch in die Gaststätte des TV Königstädten in der Stockstraße 30 kommen, donnerstags ab 16 Uhr die „Schrauber-Stunde“ beim Rollerdoktor besuchen oder sich auf der Homepage www.vespa-club-ruesselsheim.de informieren

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger