• Sie befinden sich hier:

Neue Fahrpreise ab 1. Januar

(vom 23.12.2014)

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) hat entschieden, dass die neuen Preise für die Fahrkarten im Öffentlichen Personennahverkehr künftig zum 1. Januar eines Jahres in Kraft treten. Damit wird die Gültigkeitsdauer ans Kalenderjahr angepasst. Bisher waren Tarifänderungen stets mit dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember wirksam geworden.

Fünf Cent mehr für die Einzelfahrt
Zum 1. Januar 2015 steigen die Preise für die Fahrkarten im RMV-Tarifgebiet um durchschnittlich 3,45 Prozent. Davon sind auch die Verkehrsverbindungen im Stadtgebiet Rüsselsheim betroffen, die durch die Stadtwerke Rüsselsheim erbracht werden. So kostet die Einzelfahrt künftig fünf Cent mehr und zwar 2,15 Euro für Erwachsene und 1,30 Cent für Kinder. Der Preis für die Tageskarte steigt um zehn Cent auf 4,20 Euro für Erwachsene und 2,55 Euro für Kinder.

Informationen
Eine Übersicht der wichtigsten Tarife steht auf www.stadtwerke-ruesselsheim.de/busverkehr unter der Rubrik „Karten und Preise“.

Gestiegene Kosten
Der Aufsichtsrat des RMV hat die Preisanpassungen begründet mit steigenden Kosten für die Infrastruktur, den Mehrkosten aus der Novellierung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) und den Kosten, welche als Ergebnis der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des Öffentlichen Personennahverkehrs entstehen.

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger