• Sie befinden sich hier:

Meldepflicht ab 1. Januar

(vom 17.12.2014)

Zähler für Gas, Wasser und Strom sind dem Eichamt mitzuteilen

Vom 1. Januar 2015 an müssen neue oder erneuerte Messgeräte, beispielsweise Gas-, Wasser- und Stromzähler, binnen sechs Wochen nach Inbetriebnahme der zuständigen Eichbehörde angezeigt werden. Auf diese Änderung im Mess- und Eichrecht weist Matthias Schweitzer, Bereichsleiter Technik und Netze bei den Stadtwerken Rüsselsheim, hin.

Sache der Stadtwerke
Dabei sind die Stadtwerke Rüsselsheim selbst für alle Zähler, die sie als Netzbetreiber installieren, zuständig. „Die Meldung dieser Gas-, Wasser- und Stromzähler, über die in der Regel der Hauptanschluss in einem Gebäude abgerechnet wird, erfolgt über uns“, verdeutlicht Schweitzer.

Nachgelagerte Zähler
Anders sieht es bei nachgelagerten Geräten aus, wenn beispielsweise ein Vermieter Extrazähler für die einzelnen Mietparteien setzt: Für die Meldung dieser Messinstrumente ist der Verwender verantwortlich - in der Regel der Hauseigentümer. „Tut er es nicht, begeht er eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld von bis zu 50 000 Euro geahndet werden kann“, informiert Schweitzer. Lediglich Heizkostenverteiler sind von der neuen Meldepflicht ausgenommen.

Service denkbar
Die Stadtwerke können sich vorstellen, dass sie anstelle der Hausbesitzer die Meldung und den Tausch von Zählern zu übernehmen. „Dies setzt aber voraus, dass ein gewisser Bedarf für eine solche Dienstleistung besteht“, sagt Schweitzer. Interessierte mögen sich melden per Mail an sekretariat-tn@stadtwerke-ruesselsheim.de.

Informationen
Zunächst aber muss jeder, der von der Neuregelung betroffen ist, selbst die Anzeige der Zähler beim für die Region zuständigen Eichamt in Darmstadt oder auf einer zentralen Online-Meldeplattform vornehmen. Die Online-Meldeplattform und weitere Informationen sind zu finden auf www.eichamt.de.

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger