• Sie befinden sich hier:

Gut gelaunt hinterm Lenkrad

(vom 19.12.2014)

Dienstältester Busfahrer der Stadtwerke geht in Ruhestand

Harald Goergen interessieren die Menschen. Daher mag er seinen Beruf als Busfahrer, denn „mit dem richtigen Fingerspitzengefühl lässt sich ein guter Kontakt zu den Fahrgästen herstellen“. Das hilft, auch in stressigen Situationen und im Umgang mit schwierigen Kunden die Ruhe zu bewahren. Harald Goergen macht seinen Job stets gutgelaunt und mit einem Lächeln hinterm Lenkrad – und das seit fast vier Jahrzehnten. Denn zum 31. Dezember geht der dienstälteste Busfahrer der Stadtwerke in Ruhestand.

Weiter im Einsatz
Doch alle, die gerne mit Harald Goergen unterwegs sind, müssen nicht ganz auf ihn verzichten. Wenn Not am Mann ist wird der 63-Jährige aushilfsweise die Stadtbusse kutschieren: „Nach 40 Jahren kann ich noch nicht ganz loslassen.“ Dafür macht ihm der Beruf zu viel Spaß. Doch er wird es genießen, dass er nun nicht mehr im Schichtdienst und auch an Sonn- und Feiertagen fahren muss. „Das ist schon anstrengend.“

Seit Kindesbeinen
Die Begeisterung fürs Busfahren trägt Harald Goergen von Kindesbeinen an in sich. Seinen Onkel, der für die Stadtwerke Trier am Steuer saß, durfte der junge Harald manchmal bei der Arbeit begleiten. Aus dem Bei- ist am 16. Juni 1975 ein Busfahrer der Stadtwerke geworden, der mittlerweile die dritte Generation von Fahrgästen befördert: „Das Kind der Frau, der ich früher geholfen habe, den Kinderwagen in den Bus zu steigen, ist jetzt erwachsen und hat selbst ein Baby.“

Boule und Schach
Auch als Rentner wird bei dem rührigen Rüsselsheimer keine Langweile aufkommen. Beim TSV Raunheim spielt er Boule in der Hessenliga-Mannschaft. Das Geocaching hat er ebenso für sich entdeckt wie das Discgolfen. Harald Goergen freut sich, nun noch mehr Zeit mit seinem dreieinhalbjährigen Enkel und im Schrebergarten verbringen zu können. Auf die Schachpartie und das Glas Rotwein mit seinem Sohn kann er nun im Ruhestand genießen.

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger