• Sie befinden sich hier:

Wie fit ist der Kreislauf der Heizung?

(vom 30.01.2013)

Energieberatung der Stadtwerke klärt auch über den hydraulischen Abgleich auf

„Seinen Kreislauf sollte man in Schwung halten: Das gilt für den Menschen ebenso wie für die Warmwasserheizung", sagt Thomas Gapp, Bereichsleiter Kunden und Vertrieb der Rüsselsheimer Stadtwerke. Mit dem so genannten hydraulischen Abgleich lassen sich fünf Prozent Energie einsparen: Die Thermostatventile werden so eingestellt, dass nicht mehr Heizungswasser als nötig durch die Heizkörper fließt und somit die richtige Wassermenge mit der richtigen Temperatur zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.

Störende Geräusche beseitigen
So senkt man nicht nur die Heizkostenrechnung, sondern wirkt auch Fließgeräuschen in der Heizung entgegen und bringt pfeifende Thermostatventile zum Schweigen", erklärt Thomas Gapp. Über den hydraulischen Abgleich kann sich aufklären lassen, wer die kostenfreie Energieberatung der Stadtwerke am Donnerstag, 14. Februar, besucht.    

Termine vereinbaren
Dort können sich Interessierte auch über  andere Energiefragen, beispielsweise Einsparmöglichkeiten am Haus, informieren. Unabhängige Berater erwarten die Ratsuchenden jeden zweiten Donnerstag im Monat von 15.30 bis 18.30 Uhr im Energieberatungszentrum auf dem Stadtwerke-Betriebsgelände in der Walter-Flex-Straße 74. Einen Termin für eine der etwa 35 Minuten dauernden Beratungen kann man in den Kundenzentren im Bahnhof und in der Walter-Flex-Straße 74 oder unter der Telefonnummer 06142/500-0 vereinbaren.

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger