• Sie befinden sich hier:

Wegen Boxen: Erdgastankstelle früher zu

(vom 12.09.2013)

Am 21. September fliegen bei den Stadtwerken die Fäuste - Erinnerung an Conny Rudhof

Die Erdgastankstelle auf dem Betriebsgelände der Rüsselsheimer Stadtwerke ist am Samstag, 21. September ab 15 Uhr geschlossen. Ab Sonntag ist die Tankstelle dann wieder zu den üblichen Öffnungszeiten zugänglich, also montags bis samstags von 5 bis 23 Uhr sowie sonn- und feiertags von 8 bis 23 Uhr.

Grund für die frühere Schließung an besagtem Samstag ist der Boxabend, der an diesem Tag in der Fahrzeughalle der Stadtwerke ausgerichtet wird: Ab 19 Uhr veranstaltet der Hessische Boxverband (HBV) dort Viertel- und Halbfinalkämpfe der Hessenmeisterschaft im Amateurboxen. Mitausrichter neben HBV und Stadtwerken ist die Stadt Rüsselsheim. Damit wird an Konrad „Conny" Rudhof (1934 bis 1984) erinnert, der in der Omnibushalle vor 50 Jahren Europameister im Leichtgewicht wurde: Am 29. September 1963 besiegte der Rüsselsheimer Profiboxer den Italiener Giordano Campari.

Mit Rudhof, seinem Leben und seiner Karriere beschäftigt sich auch eine Ausstellung, die bis 19. September während der Öffnungszeiten im Rathaus (Eingang Faulbruchstraße) besichtigt werden kann. Auch beim Boxabend am 21. September ist die Schau nochmals in der Fahrzeughalle zu sehen. Derweil lassen die Kämpfer im Boxring die Fäuste fliegen, darunter der Rüsselsheimer Dündar Yildiz, der in der Gewichtsklasse bis 69 Kilogramm antritt.

Eintrittskarten für das Boxereignis kosten zehn Euro, in der ermäßigten Kategorie fünf Euro. Ermäßigte Tickets gibt es für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie Schüler und Studierende gegen Vorlage des Ausweises. Angeboten werden die Billets an den Vorverkaufsstellen von Kultur123 Stadt Rüsselsheim (Stadtbüro und Ticketschalter im Theater), beim Sportamt (Mainstraße 7), in den Kundenzentren der Stadtwerke (Walter-Fleck-Straße 74 und Bahnhof) sowie online unter www.kultur123ruesselsheim.de.

Auf dem Stadtwerke-Gelände stehen lediglich 60 Parkplätze zur Verfügung. Besucher des Boxabends werden deshalb gebeten, möglichst zu Fuß oder mittels Fahrrad zu der Veranstaltung zu kommen.

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger