• Sie befinden sich hier:

Rückblick auf ein großes Boxerleben

(vom 22.08.2013)

Die Stadtwerke Rüsselsheim eröffnen eine Ausstellung über Conny Rudhof

Mit einer Ausstellung erinnern die Rüsselsheimer Stadtwerke an ein historisches Sportereignis: Vor 50 Jahren, am 29. September 1963, gewann  Konrad „Conny" Rudhof die Europameisterschaft im Profiboxen. Dies gelang dem Rüsselsheimer Leichtgewichtler in der Omnibushalle der Stadtwerke. Die Schau, die in der Lobby vor dem Ratssaal im Rathaus Rüsselsheim (Eingang Faulbruchstraße) gezeigt wird, blickt zurück auf diesen Kampf - und auf das Leben Rudhofs. Im Auftrag der Stadtwerke hat die Historikerin Cornelia Röhlke aus Wiesbaden in Archiven recherchiert, hat mit Zeitzeugen und Wegbegleitern gesprochen und Bilddokumente zusammengetragen.

Siegerehrung

Zeitzeugen bei der Vernissage
Bei der Vernissage der Ausstellung am Dienstag, 3. September, 19 Uhr, wird Cornelia Röhlke mit zwei Zeitzeugen sprechen: mit Inge Rudhof, Witwe es legendären Boxers, und mit Willi Hamm, der als Pressefotograf die Blütezeit des Rüsselsheimer Sports in den 1960-er und 1970-er Jahren begleitet hat. Zudem wird bei der Vernissage ein Fernsehmitschnitt zu sehen sein, der die 15. Runde dieses Kampfes und die Siegerehrung zeigt. Der Kampf Rudhofs war 1963 die erste Box-Live-Übertragung des damals neugegründeten ZDF. 

Privatmann und Boxer
Mit Blick auf die Ausstellung in Rüsselsheim waren die Familie Conny Rudhofs, insbesondere seine Frau, sowie Willi Hamm eine große Hilfe für Cornelia Röhlke bei ihrer umfangreichen Recherche. Entstanden ist eine aus vier Tafeln bestehende Ausstellung, die auf informative Weise an Conny Rudhof erinnert. An den Privatmann, der 1934 in Kostheim geboren wurde, 1965  mit seiner Frau und den beiden Kindern ein Haus in Rüsselsheim bezog - und der 1984, erst 50 Jahre alt, an den Folgen einer Gehirnblutung starb. An den Boxer, der schon als Zwölfjähriger beim 1. Boxclub Kostheim mit dem Faustkampf begann. Und an den Triumphator, der in dem denkwürdigen Europameisterschafts-Kampf den Italiener Giordano Campari nach Punkten besiegte.

Die Geschichte kehrt zurück
Anlässlich dieses Ereignisses veranstalten die Stadtwerke am Samstag, 21. September, gemeinsam mit dem Hessischen Boxverband und der Stadt Rüsselsheim einen Boxabend unter dem Motto „Die Geschichte kehrt zurück". In der Fahrzeughalle der Stadtwerke in der Walter-Flex-Straße 74 werden ab 19 Uhr die Vorrunden- und Halbfinalkämpfe der Hessenmeisterschaft der Amateurboxer ausgetragen. Karten für die Veranstaltung gibt es in den Kundenzentren der Stadtwerke und unter http://www.kultur123ruesselsheim.de/ .

Die Rudhof-Ausstellung ist bis Donnerstag, 19. September, während der Öffnungszeiten, im Rathaus Rüsselsheim (Eingang Faulbruchstraße) zu sehen.

Siegerpose zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger