• Sie befinden sich hier:

Besteht Bedarf an Lokalfernsehen?

(vom 08.01.2013)

Veranstaltung am 21. Januar will erste Antworten auf diese Frage finden

Ein gut ausgebautes Glaserfasernetz sorgt nicht nur für schnelles Internet und störungsfreies Telefonieren, sondern bietet auch neue Möglichkeiten beim Fernsehempfang. „So wäre es zum Beispiel denkbar, ein Lokal-TV für Rüsselsheim einzuspeisen", sagt Hans-Peter Scheerer, Geschäftsführer der Stadtwerke Rüsselsheim, die von der Stadt damit beauftragt wurden, Rüsselsheim mit den schnellen Datenkabeln auszustatten und das Breitbandnetz zu betreiben. Auch in Raunheim laufen die Vorbereitungen für ein Glasfasernetz auf Hochtouren. „Von daher könnte es auch für Raunheim Sinn machen, die Stadt mit einem lokalen Fernsehangebot zu versorgen", erklärt Bürgermeister Thomas Jühe.

Im Café in der Festung
Zwei Städte, möglicherweise ein Ziel - das brachte Scheerer und Jühe auf die Idee, die Überlegungen für ein Untermain-TV öffentlich zur Diskussion zu stellen. Die beiden laden zu einer Veranstaltung für Montag, 21. Januar,  20 Uhr, ins Café in der Festung, Hauptmann-Scheuermann-Weg 4 in Rüsselsheim, ein.

Welche lokalen Inhalte?
„Die erste Frage ist doch, brauchen Raunheim und Rüsselsheim ein Lokalfernsehen, besteht überhaupt Interesse an einem solchen Angebot", meint Hans-Peter Scheerer. „Und falls die Antwort Ja lautet, ist es wichtig zu wissen, welche Inhalte ein solches Fernsehprogramm haben sollte", sieht Thomas Jühe den nächsten Aspekt. Erst wenn diese Fragen beantwortet sind, macht es aus Sicht der Initiatoren Sinn, über die Organisation eines solchen TV-Kanals zu sprechen.

Offene Diskussion
Im Vorfeld haben Scheerer und Jühe eine Reihe von Personen persönlich eingeladen, die das Thema Lokalfernsehen interessiert dürfte.  Jühe legt indes Wert darauf, dass es noch keine inhaltlichen Festlegungen oder Weichenstellungen gibt: „ Es ist alles offen, wir stehen ganz am Anfang." Von daher ermuntert Hans-Peter Scheerer jeden zur Teilnahme: „Kluge und kreative Köpfe sind stets willkommen."

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger