• Sie befinden sich hier:

Arbeiten fürs Glasfasernetz beginnen in der Eisenstraße

(vom 24.04.2013)

Wer in der Bauphase einen Hausanschluss legen lässt, spart 1000 Euro 

Am Montag, 29. April, ist es soweit: Die Arbeiten für das Glasfasernetz beginnen. Bis Ende Oktober wird als erstes das Wohn- und Gewerbegebiet Hasengrund einschließlich eines Teils des Dicken Buschs im Auftrag der Stadtwerke Rüsselsheim mit der leistungsfähigen Datenautobahn versorgt. Der Auftakt erfolgt in der Eisenstraße.

Einschränkungen
Da für die Arbeiten der Gehweg aufgegraben werden muss, ist mit Einschränkungen für Fußgänger zu rechnen. Zudem kann es sein, dass die Zufahrt zu Grundstücken kurzfristig nicht möglich ist. Auch fallen  vorübergehend öffentliche Stellplätze weg. Die Anwohner werden rechtzeitig per Postwurfsendung informiert, wann die Arbeiten in ihrer Straße anstehen.

Tausend Euro sparen
Die Stadtwerke weisen darauf hin, dass die Anwohner während der Bauzeit den Hausanschluss ans Glasfasernetz zu besonders günstigen Konditionen erhalten. Während der Bauphase, die bis zum 30. Juni geplant ist, kostet der Anschluss bei einer normalen Verlegung bis zu  15 Meter pauschal 300 Euro, danach (nach Schließung des Gehweges)  1300 Euro. 

Später fallen Mehrkosten an
Wer sich rechtzeitig  für den Hausanschluss entscheidet, profitiert davon, dass der Gehweg vor seiner Tür bereits offen ist. Wenn dies erst später auf Wunsch eines Anwohners geschieht, muss dieser auch die damit verbundenen Mehrkosten tragen.  Informationen zum Hausanschluss gibt es unter Telefon 06142.500-0.

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger