• Sie befinden sich hier:

Wie man seine Heizkosten bändigt

(vom 30.11.2012)

In der Energieberatung der Stadtwerke bekommen auch Mieter wertvolle Tipps

(27.11.2012) Wärmedämmung, Wärmeschutz-Fenster, moderne Heizungstechnik - all dies senkt die Heizkosten. Aber es ist Sache des Vermieters, ob er in eine energetische Sanierung investiert. „Dennoch können auch Mieter einiges tun, um Betriebskosten zu sparen und so die zweite Miete zu senken", sagt Thomas Gapp, Bereichsleiter Kunden und Vertrieb der Rüsselsheimer Stadtwerke. Über dieses Thema informieren die Stadtwerke bei ihrer kostenfreien Energieberatung am Donnerstag, 13. Dezember. 

Heizkörper

20 Prozent bei vier Grad
Ratsam ist beispielsweise, sich zu überlegen, welche Raumtemperatur man wirklich braucht: „Eine Senkung von 24 auf 20 Grad Celcius bedeutet ein Einsparpotenzial von etwa 20 Prozent der Heizkosten", erklärt Thomas Gapp. Programmierbare Thermostatventile können so eingestellt werden, dass die Temperatur automatisch zu bestimmten Zeiten erhöht oder gesenkt wird.

Energieverluste vermeiden
Auch die Heizkörper bieten Einsparpotenzial, etwa durch gelegentliches Entlüften der Heizkörper und den Verzicht von Verkleidungen und anderen Abdeckungen, empfiehlt Gapp. Nischen zwischen Heizkörper und Außenwand können möglicherweise gedämmt werden. „Sinnvoll ist auch, Fenster und Türen abzudichten." Mittels Dichtungsbändern und Bürstendichtungen  können Zugluft und Energieverluste vermieden werden.

Termin vereinbaren
Über diese und andere Themen zu Energiefragen, beispielsweise Einsparmöglichkeiten am Gebäude, können sich Interessierte bei der kostenfreien Energieberatung informieren. Unabhängige Berater erwarten die Ratsuchenden jeden zweiten Donnerstag im Monat von 15.30 bis 18.30 Uhr im Energieberatungszentrum auf dem Stadtwerke-Betriebsgelände in der Walter-Flex-Straße 74. Einen Termin für eine der etwa 35 Minuten dauernden Beratungen kann man in den Kundenzentren im Bahnhof und in der Walter-Flex-Straße 74 oder unter der Telefonnummer 06142.500-0 vereinbaren.

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger