• Sie befinden sich hier:

Stadtwerke erneuern das Stromnetz

(vom 16.02.2012)

Anwohner erhalten Informationen beim Runden Tisch des Berliner Viertels

(06.02.2012) Von Mitte März bis November lassen die Stadtwerke Rüsselsheim im Berliner Viertel das Stromnetz erneuern. Hierzu werden die Stromkabel in den Gehwegen und den Hausanschlusskästen sowie meistens auch die Zuleitungen zu den Häusern ausgetauscht. "Mit der Erneuerung stellen  wir die Stromversorgung für die Zukunft sichern", erklärt   Eggbert Jockel, Leiter Netzmanagement bei den Stadtwerken  Die derzeitigen   Kabel stammen noch aus den 1950er und 1960er Jahren und haben sich mittlerweile als sehr störungsanfällig erwiesen.

In der "Hamburger" fängt's an
Die Arbeiten beginnen in der Hamburger Straße 3 bis 31 und werden abschnittsweise   fortgesetzt. Dabei kann es zu Unterbrechungen bei der Stromversorgung kommen, die bis zu zwei Stunden dauern können. „Wir bemühen uns, die Einschränkungen so kurz wie möglich zu halten", versichert Jockel.

Information vorab
Vor den Abschaltungen werden die Anwohner mindestens zwei Tage vorher informiert. Erneuert werden die Kabel außer in der Hamburger noch in der Danziger, Lübecker und Küstriner Straße,  in der Georg-Treber-Straße 8 bis 16 und 17 bis 23, Stettiner Straße 12 bis 22 sowie Berliner Straße 37 bis 49. 

Thema am 22. Februar
Die Erneuerung des Stromnetzes wird auch beim Runden Tisch des Berliner Viertels ein Thema sein. Karsten Hirsch, Leiter Assetmanagement und Planung bei den Stadtwerken, wird das Projekt auf der nächsten Sitzung erläutern, die am Donnerstag, 22. Februar, 18.30 Uhr in der Goetheschule im Weiterbildungszentrum Raum 1.8 beginnt.

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger