• Sie befinden sich hier:

Stadtwerke erinnern an Weltwassertag

(vom 19.03.2012)

In Rüsselsheim werden 2,7 Millionen Euro in die Versorgung investiert

(19.03.2012) Die Trinkwasserqualität ist in Deutschland überall gut bis sehr gut - das hat Anfang 2012 der Bericht der Bundesregierung zur Trinkwasserqualität bestätigt. „Doch was bei uns einfach so aus dem Hahn sprudelt, ist anderswo ein rares Gut: In vielen Entwicklungs- und Schwellenländern herrscht ein eklatanter Mangel an sauberem Wasser", macht Thomas Gapp, Bereichsleiter Kunden und Vertrieb bei den Stadtwerken Rüsselsheim, auf den „Tag des Wassers" am Donnerstag, 22. März, aufmerksam.

Wasserglas

Seit 1992
Der Weltwassertag wurde 1992 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Ausschlaggebend war die Agenda 21, in der auch die Probleme und Notwendigkeiten einer nachhaltigen Wassernutzung erörtert werden. Der „Tag des Wassers" soll dazu beitragen, die dort aufgeführten Empfehlungen in den einzelnen Ländern umzusetzen.

Nahrungssicherheit
In diesem Jahr steht der Weltwassertag unter dem Motto „Nahrungssicherheit und Wasser". Mit diesem Thema wollen die Vereinten Nationen auf die weltweit steigende Nachfrage nach Wasser und die ungleiche Verteilung des wichtigen Lebensmittels aufmerksam machen. Die UNESCO hat erst kürzlich vor einer möglichen Übernutzung der weltweiten Wasserressourcen gewarnt.

Für die Zukunft
„Auch wenn wir in Rüsselsheim eine 1a-Versorgung mit Wasser haben, so bedarf doch erheblicher Anstrengungen, damit dies auch mit Blick auf kommende Generationen so bleibt", verdeutlicht Matthias Schweitzer, Bereichsleiter Technik und Netze. Für den Erhalt und die Modernisierung des Trinkwassernetzes geben  die Stadtwerke allein in diesem Jahr 2,7 Millionen Euro aus. Die Investitionssumme entspricht der aus den Vorjahren. „Das zeigt, was getan werden muss, damit das Wasser so selbstverständlich in bester Qualität rund um die Uhr aus der Leitung fließt."

Die offizielle Homepage des Weltwassertages http://www.unwater.org/worldwaterday/ .

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger