• Sie befinden sich hier:

Lecker frühstücken

(vom 30.05.2012)

Stadtwerke unterstützen die Aktion „Gesunde Kids" an der Eichgrundschule


(25.05.2012) Stolz zeigten die Kinder den Besuchern ihre Teller, auf denen sie ihr Frühstück selbst zubereitet haben: Vollkornbrot mit Quark, Paprika, Gurke, Karotten und Kresse - rasch lässt sich aus diesen Zutaten auch ein Brotgesicht zaubern.  „Wir möchten den Kindern und ihren Eltern eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung näher bringen", sagt Cathrin Neeb. Die Leiterin der Rüsselsheimer Eichgrundschule hält diese Aufklärung für immens wichtig, denn  immer mehr Schüler haben entweder gar kein Pausenbrot oder nur einen Schokoriegel dabei. Übergewicht und gesundheitliche Probleme sind die Folgen der schlechten Ernährung.

Bundesweite Aktion
Dagegen will die Grundschule etwas tun, weswegen sie sich an der bundesweiten Aktion „Gesunde Kids" beteiligt hat, die von den Rotary Clubs ins Leben gerufen wurde. In Rotary Clubs haben sich Angehörige verschiedener Berufe zusammengeschlossen, unter anderem um sich sozial zu engagieren.

Aktion an drei Tagen
„Die Aktion gliedert sich in drei Teile", berichtet Dr. Thomas Fritz vom Rotary Club Rüsselsheim/Mainspitze. Zunächst erfuhren die Eltern an einem Informationsabend, was gesunde Ernährung ausmacht. Es folgte ein Frühstück, das Rotarierer und Mitglieder des Schulfördervereins zubereiten: Tomaten auf Pumpernickel, Ziegenkäse-Paprikabrot, Fruchtquark und Obstsalat verführten zum gesunden Essen. Zum Abschluss waren nun die Kinder selbst gefragt, ihr Frühstück zu zubereiten.  Die Zutaten hatte wiederum der Rotary Club gespendet, die Vorarbeiten erledigten Mütter, ehe in 14 Klassenräumen die Jungen und Mädchen ihre Brote belegen konnten.

Durstlöscher
Die Stadtwerke Rüsselsheim unterstützten das Projekt, in dem sie für die Aktionstage einen Wasserspender zur Verfügung stellen, aus dem sich die 300 Eichgrundschüler das Wasser in den Geschmackrichtungen still, medium und sprudelig zapfen können. „Gesunde Ernährung fängt damit an, ausreichend Wasser zu trinken", erläutert Pressesprecher Jürgen Gelis. „Wer genügend Wasser trinkt, kann sich besser konzentrieren."

Auch für Babynahrung
Jürgen Gelis verweist darauf, dass Wasser aus der Leitung das am besten kontrollierte Lebensmittel ist, das auch für Babynahrung unbedenklich verwendet werden kann. Für ihn ist die Aktion „Gesunde Kids" eine tolle Sache:  „Sie macht Appetit auf gesunde Ernährung."

Informationen zur Aktion finden sich auf der Homepage http://www.gesundekids.de/ .

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger