• Sie befinden sich hier:

Ein Schnuppertag mit Ölduft

(vom 26.04.2012)

Laura, Gizem, Marie und Nathalie verbringen Girls' Day in der Stadtwerke-Autowerkstatt

(26.04.2012) Gierig schluckt der Busmotor den Inhalt der Fünf-Liter-Kanne. „Wie viele Liter Öl müssen noch rein?" fragt Günter Goldammer. Die Angesprochenen, drei Mädchen im Alter von elf und zwölf Jahren, schauen sich etwas unsicher an. Dann gibt Marie Schrage die richtige Antwort: 25. Also schickt Goldammer, Mechaniker in der Bus- und Autowerkstatt der Rüsselsheimer Stadtwerke, Gizem Gülec, Laura Mehrhof und Marie Schrage in die Halle nebenan, um weiteres Öl aus einem Fass zu zapfen. Wobei er sanft aufs Tempo drückt, denn: „Wir wollen doch auch noch 'ne Runde Bus fahren." Durch die Buswaschanlage der Stadtwerke soll das XXL-Gefährt gesteuert werden.

Ölwechsel beim Bus
Zum Ölwechsel unterm Bus: Mechaniker Günter Goldammer erklärt Natalie, Marie, Gizem und Laura (von links), wie es gemacht wird.

17 Veranstaltungen 

Es war mal wieder „Girls' Day", ein bundesweites Berufsorientierungsprojekt, das Mädchen für typische Männerberufe interessieren soll - also vor allem für Arbeitsfelder aus Technik oder Naturwissenschaften. Drei der 275 Girls'-Day-Plätze in 17 Veranstaltungen im Kreis Groß-Gerau boten die Rüsselsheimer Stadtwerke an.

Anpacken beim Ölwechsel
Gizem, Laura und Marie, die von Ayleen Stamm aus der Abteilung Vertrieb und Marketing betreut wurden, bekamen die Erdgastankstelle gezeigt und vorgeführt, wie dort ein Auto betankt wird. Dann ging's auch schon in die Werkstatt, um Hand an einen Bus anzulegen: Es galt, Altöl abzulassen und neuen Schmierstoff einzufüllen. Mechaniker Goldammer war zufrieden mit den Schülerinnen, die sich nicht zierten, richtig anzupacken und schmutzige Hände zu bekommen.

Kraftakt Radwechsel
Beim Wechsel eines Busreifens mithilfe eines Spezialschlüssels erlebten sie, wie enorm fest die Radmuttern angezogen werden müssen, um ein sicheres Fahren zu ermöglichen. „Das ist eine ganz schöne Kraftanstrengung", sagte Günter Goldammer und fügte schmunzelnd hinzu: „Alle Mädchen, die bis jetzt beim Girls' Day bei uns waren, haben das immer gepackt."   

Blick in die Heizanlage
Bei einer Dienstfahrt in die Rüsselsheimer Alexander-von-Humboldt-Schule besichtigten Gizem, Laura und Marie die dortige Holzfeuerungsanlage, die mit Holzhackschnitzeln für Wärme sorgt. Stadtwerke-Fachmann Mathias Menssen erklärte ihnen die ökologisch wertvolle Anlage. Wieder zurück auf dem Betriebsgelände der Stadtwerke, gab es zur Mittagszeit einen Snack für die drei Mädchen, ehe sie mit einer Teilnahmebestätigung und vielen neuen Eindrücken heimkehrten. 

Vom Girl's Day zum Praktikum
Den Schnuppertag mit Ölduft empfanden sie spannend und lehrreich. So erging es vor zwei Jahren auch Nathalie Kerl: „Ich fand das beim Girls' Day so toll in der Buswerkstatt, dass ich da unbedingt auch ein Praktikum machen wollte." Dies tut die 15 Jahre alte Schülerin nun drei Wochen lang.

zurück

Ansprechpartner

Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien:

Unternehmens- und Pressesprecher Jürgen Gelis

Jürgen Gelis
Leiter Kommunikation und Marketing
Tel.: 06142.500-226
FAX: 06142.500-160
E-Mail

Grafik Top-Lokal-Versorger